Am 24. November 2016 stellte Birgit Rehlender von der Stiftung Warentest im vollen Artur-Hantzsch-Hörsaal der Fakultät für Chemie und Mineralogie ihre Arbeit bei der Stiftung Warentest vor. Sie berichtete über die Komplexität der Testverfahren und die juristischen Probleme in der Produkttestung. Beispiele von Testergebnissen, etwa zur chemischen Qualität veganer und vegetarischer Lebensmittel, rundeten den Vortrag ab.