In diesem Studienjahr überraschte das JungChemikerForum Leipzig mit einer Vielzahl von Veranstaltungen. Die Krönung des erfolgreichen Arbeitsjahres bildete ein Regionaltreffen ("Get Together") mit den JungChemikerForen aus Halle, Berlin und Freiberg vom 15.07.-17.07.2016 in Leipzig. Am Freitagabend wurde die Zeit genutzt, um über die Veranstaltungen der JCFs zu berichten und gemachte Erfahrungen auszutauschen. Um die Gruppendynamik zu stärken, stand am Samstagvormittag eine geführte Kanutour durch die Leipziger Kanäle auf dem Programm. Anschließend wurde in gemischten Teams ein Stadtquiz gelöst, um die Leipziger Innenstadt besser kennenzulernen. Die gesammelten Impressionen des Wochenendes konnten bei einem gemeinsamen Grillabend in der fakultätsansässigen Destille ausgewertet und Feedback ausgetauscht werden. Sonntag hieß es dann wieder Abschied nehmen und den Heimweg antreten. Vielen Dank an die Teilnehmer, die fleißigen Helfer und den Bundesvorstand für deren Unterstützung.

Nach einer grandiosen Woche voller inspirierender Gespräche mit den anderen JCFs, dem internationalen Publikum und einem sehr interessantes Programm in Kiel sind wir wieder zurück in bekannten Gewässern. Ein riesen Dank an das JCF Kiel für die Organisation des Frühjahrssymposiums 2016.

Auf den zwei Sprechertreffen im Jahr berichten wir über die Aktivitäten aus Leipzig und tauschen uns mit den anderen JCFs Deutschlands aus. Die Bundessprecher diskutieren die geleistete Arbeit des letzten Jahres und es erfolgt die Planung des kommenden Jahres. Weiterhin finden die Neuwahlen des Bundesvorstandes statt. Die Treffen sind von einem attraktiven Rahmenprogramm umschlossen, welches die Basis für einen regen Informationsaustausch und das gegenseitige Kennenlernen ist.

Vom 18. bis 21. März 2012 fand im Rahmen des Frühjahrssymposiums das erste Sprechertreffen des Jahres statt. Neben einem regen Erfahrungsaustausch mit den anderen JCFs in Deutschland konnten Kontakte zu Studierenden aus den USA geknüpft werden. Torsten John und Wilma Neumann vertraten das JCF Leipzig. Dabei war auch eine Delegation aus den USA im Rahmen des NESACS-Austausches.

Auf dem Herbstsprechertreffen in Stuttgart vom 5. bis 7. September 2014 wurde wieder ein neuer Bundesvorstand gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus: Michael Linden (Gießen), André Augustin (Freiberg), Florian Pfeiffer (Stuttgart), Carmen Schrapel (Stuttgart) und Torsten John (Leipzig). Der neue Bundesvorstand dankt den ausscheidenden Mitgliedern Anna Hofmann, Konstantin Kraushaar, Christian Schaumberg, Susanne Leubner und Denise Schütz für die geleistete Arbeit.